Barons können Tabellenführer Fürth nur kurz ärgern

Bayernliga
Am zweiten Spieltag der Rückrunde verlieren die zwei mal deutlich gegen den Tabellenführer Fürth Pirates. In beiden Spielen hielt Memmelsdorf zunächst gut mit und ging sogar in Führung, insgesamt war der Favorit aber erheblich besser.

Fürth Pirates – Memmelsdorf Barons 15:7
Die Barons hatten sich vorgenommen, am Schlag aggressiver zu handeln und der Erfolg der Maßnahme stellte sich ein. Die schnellen und geraden Pitches des Fürther Werfers waren für die ersten Schlagleute gut zu treffen, drei Hits in Folge setzten den Grundstein für die ersten Punkte. Die Barons, auf der Pitcherposition weiterhin dünn aufgestellt, hatten ihrerseits aber Probleme die Zone zu finden und ermöglichten so ebenfalls viele Gegenpunkte, die Pirates übernahmen schnell die Führung. Als erneut eine Welle von Barons-Hits das Spiel wieder zu drehen begann, reagierte Fürth und wechselte den Pitcher. Memmelsdorf blieb zwar dran, doch Fürth erzielte durch kontinuierlichen Druck zu viele Punkte.

Scoresheet Spiel 1

Fürth Pirates – Memmelsdorf Barons 15:7
Auch im zweiten Spiel gingen die Memmelsdorfer mit 3:0 in Führung und behielten diese auch bis ins dritte Inning. Dann allerdings drehte der Tabellenführer auf und feuerte aus allen Rohren. Mehrere Extra-Basehits, darunter insgesamt drei Homeruns sprechen eine deutliche Sprache. Der Fürther Power hatten die Barons nur wenig entgegenzusetzen. Auf dem vorletzten Platz angelangt rüsten sie sich bereits für den Abstiegskampf in den Playdowns, auch wenn in der Tendenz zuletzt eine Steigerung festzustellen war. Eine gute Nachricht für die Barons ist, dass Dominik Deuber nach langer Verletzungspause seinen ersten Einsatz zeigen konnte. Zwar wurde er nur für ein Inning im zweiten Spiel eingesetzt, für die restliche Saison wird er aber einer der Schlüsselspieler sein.

Scoresheet Spiel 2

 

 

Allgemein, , , , , , , , Permalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*