Barons sind vorzeitig Gruppensieger

Bereits am Sonntag der vergangenen Woche stellten die Memmelsdorfer Baseballer mit zwei weiteren Siegen die Tabellenführung der Landesliga Nord sicher.  Drei Spieltage vor Ende der regulären Saison ist den Platz eins nicht mehr zu nehmen. Da es aus drei Landesligen aber nur einen sicheren Aufsteiger gibt, werden die Playoffs aber sehr hart umkämpft werden.

Koeppel – Memmelsdorf 15:20
Die Barons begannen souverän mit 6 Punkten in den ersten beiden Innings, überwiegend durch Schläge von Thomas Tempel und Arthur Schröder. Auch die übrigen Spieler lieferten eine tadellose Offensive ab. Ingolstadt wollte sich aber nicht geschlagen geben und punktete diesmal ebenfalls mehrere Male gegen den tadellos werfenden Maximilian Maag. Ein Pitcherwechsel zu Schröder brachte sie aber erst richtig ins Rollen, sie schafften den Ausgleich bei 15:15 und hatten den Siegpunkt bereits auf der Pfanne. Ein knapper Spielzug beendete das Inning, Memmelsdorf zog in der Folge nochmal deutlich davon.

mrosekIngolstadt – Memmelsdorf 2:16
Der Schock über das beinahe verlorene Spiel rückte die Köpfe der Memmelsdorfer Mannschaft wieder gerade. Vielleicht half auch die Ansprache von Coach Schröder in der zwischenpause, der die Spieler zwar lobte, aber auch die Nachlässigkeit anprangerte. Jedenfalls bestand n Spiel zwei nie Gefahr für die Barone, einen Sieg abzugeben. Pitcher Marcel Block und Volker Lang dominierten, die Verteidigung stand gut und die Offensivabteilung lief wie geschmiert.

Der Gruppensieg  bedeutet noch nicht, dass die Barons aufsteigen. Vielmehr wird die Aufsteigerreihenfolge in Playoffspielen zwischen den drei Landesligen ausgespielt, jedes Spiel kann dann entscheidend sein. Da aus der Regionalliga bis zu 3 Mannschaften absteigen, ist nur ein Aufstiegsplatz sicher.

 

 

1.Mannschaft, , , , , Permalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*