Schöner Erfolg in Freising zum Abschluß

Am letzten Spieltag der Bayernliga erkämpften sich die in noch einen Sieg gegen den Tabellenführer der Playdowns. Bereits während der Saison waren die Spiele gegen denkbar knapp, spielerisch konnten die Barons aber bisher nie die Oberhand behalten.

Freising 2 – Memmelsdorf Barons 4:7
Coach Schröder schenkte Max Maag das Vertrauen als Pitcher und wurde nicht enttäuscht. Eine klasse Leistung von Maag hielt die Schlagstarken Grizzlies bis ins fünfte Inning bei nur einem Punkt, während die Barons mit cleverem Laufspiel viel Druck auf die gegnerische Defensive aufbauten. So gelangen schon im ersten Inning zwei Punkte. Beflügelt von sicherer Abwehrarbeit packte die Barons der Ehrgeiz und weitere Runs wurden erzwungen. Die Grizzlies wehrten sich im letzten Inning zwar noch, Dominik Deuber sicherte das Spiel als „Closing Pitcher“ noch gut ab.

Freising Grizzlies 2 – Memmelsdorf Barons 11:1
Im zweiten Spiel waren die Grizzlies deutlich aufgeweckter. Insgesamt 14 Hits schickten sie gegen die eingesetzten Memmelsdorfer Pitcher (Martinez, Lang) ins Feld und erliefen sich so schnell eine deutliche Führung. Bei den Barons schwand schnell der Wille, hier noch eine Sensation zu erzielen, der starke Freisinger Pitcher tat sein übriges. Die Verteidigung arbeitete zwar weiterhin nahezu fehlerfrei, gegen die vielen Schläge war aber wenig auszurichten. Die Barons enden nun Punktgleich mit dem zweiten (Deggendorf) hinter den Freising Grizzlies in der Playdown-Tabelle. Für Routinier Volker Lang war das der letzte Spieltag, er überlässt nun den jüngeren Spielern die Verantwortung und verabschiedet sich in den Baseball-Ruhestand.

Scoresheet Spiel 1
Scoresheet Spiel 2

 

 

1.Mannschaft, , , , , , , , , , , , Permalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*